Künzell  Pilgerzell   Hybrid  1 2   Google  Satellit   1 2  

Diese Webseite wird weitgehend nicht mehr aktualisiert. Sie bleibt aber Archiv. Bei aktualisierten Seiten wird der aktuelle Stand angezeigt. Aktuelle Webseite seit dem  01.12.2013: www.florenbergschule.wordpress.com 

Blog/Neue Webseite  |  zurück |  Wichtige Seiten | Download | Rundgang| Elternbriefe | Kinderweb

        

     Präsentation 2014 FBS  · Florenberg School · Florenbergszkoła ·               facebook
                            École Florenberg ·  presentación  · Флоренбергссхуле ·   Florenberg okulu         

   
 
HKM /LA/FoBi
Bildungsserver BS Grundschule
Schulamt /FD
Seminar /FD
Schulrecht /HE




Unwetterwarnungen Region Fulda

  Beste Auflösung:
  1280 x 800
mit Internet Explorer

Zurück   Startseite

Bildungsstandards              Stand: 02. November 2017






Wie alle Bundesländer hat auch Hessen durch die Beschlüsse der KMK die Verpflichtung übernommen, die vorliegenden KMK-Standards zu übernehmen und zu implementieren. Das hessische Konzept besteht aus den neuen Bildungsstandards und ergänzenden inhaltlichen Festlegungen. Es wurde zusammen mit Fachgruppen, bestehend aus erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern aller Schulformen und Ausbildungsleiterinnen und -leitern, für alle Fächer der Primarstufe und der Sekundarstufe I in einem einheitlichen Darstellungsformat entwickelt. Der Anspruch des hessischen Konzepts besteht darin, eine konsistente Kompetenzentwicklung aller Lernenden von der Jahrgangsstufe 1 bis hin zum Abschluss der Sekundarstufe I zu sichern. 

PDF-DateiVom Kerncurriculum zum Schulcurriculum (Kurzfassung).pdf

PDF-DateiVom Kerncurriculum zum Schulcurriculum (erweiterte Fassung).pdf

gezippte DateiVom Kerncurriculum zum Schulcurriculum.zip

PDF-DateiVom Kerncurricum zum Schulcurriculum (Plakat).pdf
KMK Infos   Qualitätssicherung in Schulen

PDF-Datei Bildungsstandards - Das hessische Konzept. Eine Darstellung für Lehrerinnen und Lehrer an hessischen Schulen (PDF, 478 KB)

Das neue Kerncurriculum kann von den Schulen um ein Schulcurriculum erweitert werden. Dadurch nutzen die Schulen den mit dem Kerncurriculum ermöglichten Spielraum bei der Unterrichtsgestaltung in der Schule, ohne aber festgelegte Bildungsstandards und wichtige Inhalte zu vernachlässigen.

Beschließt die Schule kein Schulcurriculum, gelten für sie neben dem Kerncurriculum die bisherigen Lehrpläne fort (siehe Verordnung zum Kerncurriculum vom 31. Mai 2011). In diesem Falle legt die Schule fest, wie die Inhalte der Lehrpläne mit den Kompetenzerwartungen der Bildungsstandards im Kerncurriculum verknüpft werden.

Beschließt die Schule ein Schulcurriculum, bildet dieses den schulintern verbindlichen Rahmen für die Arbeit im Unterricht.
Die Inhaltsfelder des Kerncurriculums bilden die Unterrichtsfächer in ihren zentralen Dimensionen vom inhaltlichen Rahmen her ab. Das  Schulcurriculum soll in den jeweiligen Fachkonferenzen unter Berücksichtigung der schulischen Besonderheiten erarbeitet werden.

Bildungsstandards für Hessen (Grundschule)

Fächer

Kerncurricula
Bildungsstandards und  Inhaltsfelder

Leitfäden
Orientierungstexte zu den
einzelnen Kerncurricula

Deutsch

PDF-Datei PDF

PDF-Datei PDF

Sachunterricht

PDF-Datei PDF

PDF-Datei PDF

Mathematik

PDF-Datei PDF

PDF-Datei PDF

Ethik

PDF-Datei PDF

PDF-Datei PDF

Evangelische Religion

PDF-Datei PDF

---

Katholische Religion

PDF-Datei PDF

---

Kunst

PDF-Datei PDF

---

Moderne Fremdsprachen

PDF-Datei PDF

PDF-Datei PDF

Musik

PDF-Datei PDF

PDF-Datei PDF

Sport

PDF-Datei PDF

PDF-Datei PDF

 Alles verstanden???     Fragen und Antworten

Zur Diskussion um Bildungsstandards und Schulcurricula in Hessen:


  zurück

 [Sitemap] [Chronik] [Impressum] [Haftungsausschluss] [Kontakt]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmasters at florenbergschule.de

Copyright © 01.10.2004 - Florenbergschule Pilgerzell   - Stand: 02. November 2017  - verantwortlich:  Gerhard Renner  

Langsam und leise, friedlich und freundlich.....